• de
  • en
Gruber Str. 15 | D-96271 Grub am Forst
Tel.: +49 (0) 9560 8073020 E-Mail: service@heavy-liquids.com

Über TC-Tungsten Compounds

Familienbetrieb in Nordbayern als internationaler Innovationsführer für Polywolframate

Das Familienunternehmen TC-Tungsten Compounds GmbH wurde 1985 von Dr. Rainer Kamps gegründet und ist bis heute im Besitz der Familie Kamps. Die Grundlage des Unternehmens sind weltweite Patente neuer Schwerlösungen auf Basis wässriger Polywolframate, die im Rahmen der Doktorarbeit des Firmengründers entstanden waren. Diese neuen Schwerflüssigkeiten haben die hochtoxischen chlorierten und bromierten Kohlenwasserstoffe im Bereich der Sink-Schwimm-Analyse bis dato praktisch völlig verdrängt.

Heute werden wässrige Natriumpolywolframat-Lösungen im Labormaßstab in der Industrie, in Instituten und Universitäten in über 50 Ländern der Erde erfolgreich eingesetzt. Neben der reinen Herstellung der Lösungen, einem umfangreichen Service auf dem Gebiet der Sink-Schwimm-Analyse und der Wiederverwendbarkeit von Polywolframaten, beschäftigen sich unsere Mitarbeiter auch mit neuen Anwendungsmöglichkeiten dieser interessanten Substanzklasse.

Firmengründer und Geschäftsführung

Geschäftsführer Dr. Sebastian Kamps promovierte nach dem Chemiestudium an der Universität Marburg bei der Siemens AG in Erlangen. Danach begann seine Berufslaufbahn in Belgien, bei der Farbwerke Herkula AG als Chemiker. Dort war er zunächst als Assistent der technischen Leitung tätig und ab 2012 Leiter der Entwicklung sowie Mitglied im Verwaltungsrat, dem er bis heute angehört. Durch seine Berufserfahrung konnte sich Dr. Sebastian Kamps umfangreiche Kenntnisse in der Unternehmensführung aneignen, sodass er 2016 als Geschäftsführer in den elterlichen Betrieb eintrat und heute die Geschicke von TC-Tungsten Compounds lenkt. Daneben ist Dr. Sebastian Kamps Kuratoriumsmitglied der Stiftung „Bodo und Jutta Franke Deutschland“ in Krefeld.

TC-Tungsten Compounds wird in 2. Generation aus Familienhand geführt. Die Geschäftsführung liegt bei Dr. Ing. Sebastian Kamps, dem Sohn von Firmengründer Dr. rer. nat. Rainer Kamps. Die Gründung des Unternehmens entstand im Zuge seiner Doktorarbeit in der Chemie. Die darin erarbeiteten Ergebnisse und Entwicklungen führten zu mehreren Patentanmeldungen und schließlich zur Gründung von TC-Tungsten Compounds. Hauptberuflich arbeitete er bis 2008 in Entwicklungsabteilungen der Siemens AG mit Standorten in Erlangen, Friesoythe und München und war bis 2013 bei Corning Cable Systems in Neustadt bei Coburg tätig. Zwischenzeitlich war Dr. Rainer Kamps Kuratoriumsmitglied der Stiftung „Bodo und Jutta Franke Deutschland“ in Krefeld. Aktuell ist er als Prokurist der TC-Tungsten Compounds GmbH für die Anwendungstechnik und Beratung zuständig.

Unser Firmenstandort in Grub am Forst

Die industrielle Geschichte der Region Coburg ist historisch geprägt durch das Örtchen Grub am Forst. Im Norden Bayerns gelegen, gab es hier bereits im 18. Jahrhundert erste Industriebetriebe wie das Unternehmen Samuel Friedrich Holtzapfel, eine chemische Blaufabrik, die von 1772 bis 1972 in Grub am Forst beheimatet war. Die Farbenherstellung war seit jeher ein bedeutender Industriezweig, der in der Region für Beschäftigung, Bildung und wirtschaftliche Sicherheit führte. TC-Tungsten Compounds steht in der Tradition jener historischen Unternehmen, die das Coburger Land bis heute zur Wissenschafts- und Innovationsregion gemacht haben. 2015 wandelten der Firmengründer und sein heutiger Geschäftsführer das bis dato bestehende Unternehmen in eine GmbH. Im vergangenen Jahr entstand dann der moderne Neubau, der das Bürogebäude und die Produktion beherbergt.

 

Unsere Kunden setzen auf Qualität

TC-Tungsten Compounds beliefert Universitäten und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt mit Polywolframaten aus Eigenherstellung. Einwandfreie Produktqualität und ein umfassender Service sind die Grundlage für die hohe Zufriedenheit der Kunden. Zu den mehr als 50 deutschen Abnehmern aus Wissenschaft und Forschung zählen u. a.:

  • Alfred-Wegener-Institute u. a. in Bremerhaven und Potsdam
  • Helmholtz-Institute u. a. in Dresden, Freiberg, Kiel und Potsdam
  • Leibniz-Institute u. a. in Hannover und Warnemünde
  • Max-Planck-Institut in Leipzig
  • 8 CNRS-Institute in Frankreich (Nationale Zentren für wissenschaftliche Forschung)
  • über 100 europäische Universitäten, darunter namhafte Einrichtungen wie die ETH Zürich, Universität von Amsterdam, Universität Manchester, LMU München, TU München, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Projekte im Rahmen des Talentwettbewerbs „jugend forscht“: aktuell mit dem Gymnasium Burgkunstadt (Bayern)

 

Unsere Kooperationspartner

 


Seit über 25 Jahren arbeiten wir eng mit unserem Kooperationspartner und Rohstofflieferanten H.C. Starck zusammen. Seit Sommer 2017 haben wir den Kleinmengenvertrieb für ausgewählte Wolframchemikalien unseres Partners übernehmen dürfen. Ab sofort können Kleinmengen von Wolframoxid, Wolframsäure, Natriumwolframat und Ammoniummetawolframat ab 1 kg bei TC-Tungsten Compounds bezogen werden.

HYDRO-BIOS bietet als einer der führenden Hersteller von innovativem Probennahme-Equipment Lösungen für alle ozeanographischen und limnologischen Umgebungen an und hat mit dem MikroPlastik Sediment Separator MPSS ein Gerät entwickelt, das mit Natriumpolywolframat funktioniert. TC-Tungsten Compounds freut sich über die Erweiterung des Anwendungsspektrums für seine Polywolframate und die Kooperation mit dem in Kiel ansässigen Unternehmen.